Valentine's Day Project 2020

Hello and welcome to the Valentine's Day project 2020!

We wanted to do something very special this year. Since every man occasionally needs the advice of a woman, we thought "Why don't we build a partner who will answer us more often than we imagine?"😃

And that's how it came about AZ friend! Answers like "honey, a beer is still possible! Brost!" no longer a rarity!😉

Of course, this project can also be used for other purposes. At the end you will find a few ideas on how you can still use this project (e.g. to put a smile on your boyfriend's or wife's face).😊

Here is a small taste of the finished project:

The finished project in one housing

 Preview of the finished project

Hardware required

We need the following parts for this project:

Valentine's Day offer of -20% is no longer available!
Receive HERE  all products in a bundle and for -20%.




The structure

We interconnect the individual components as shown below:

Structure of the circuit as a Fritzing diagram

Amica V2 Matrix display Button
GND GND
GND -
D2 S
3v3 VCC
D6 DIN
D8 CS
D5 CLK

 

Circuit on breadboard

 

The heart of the project is the Amica V2 microcontroller. It offers more pins than we need and offers a reliable and solid base and many possibilities to expand the project.

We use the MAX7219 matrix display with 8x32 LEDs. This display is suitable for displaying simple symbols, and is also often used for displaying tickers.

In the final setup, we use an arcade button with a diameter of 3 cm as the button. However, almost any button can be used. For a test setup, I recommend our KY-004 button module.

 

 

The software

After everything is connected correctly, we can copy the code into the Arduino IDE and adjust it according to our needs.

Our example consists of 13 different sentences that are selected and displayed at the push of a button.

The ARRAYSIZE value defines the number of entries in our list with the name "results".

So that the text disappears completely from the display after the display, it is advisable to add 10 spaces after the sentence.

 

Here is the complete source code:

 

 

// beMyValentine code example for the AZ-Delivery blog post Valentine's Day 2020
// V1.0 by AZcp 02/14/2020 - GNU Lesser General Public License v2.1
// Uses the library MD_MAX72XX by Marco Colli / MajicDesigns: https://github.com/MajicDesigns/MD_MAX72XX
// Parts of this code are based on the examples from the MD_MAX72XX library

#include <MD_MAX72xx.H>

#define HARDWARE_TYPE MD_MAX72XX::FC16_HW  // if the display is incorrect, replace FC16_HW with PAROLA_HW or GENERIC_HW 
#define MAX_DEVICES  4 // numeral of the 8x8 modules, in our case 4

#define CLK_PIN    D5
#define DATA_PIN   D6
#define CS_PIN     D8
#define BUTTON_PIN D2 // The button is connected here

MD_MAX72XX mx = MD_MAX72XX(HARDWARE_TYPE, DATA_PIN, CLK_PIN, CS_PIN, MAX_DEVICES);

bool load = false; // This variable remembers whether the button was pressed

#define ARRAYSIZE 13 // number of records 
char* results[ARRAYSIZE] = {   "Yes!           ",   "no.",   "That would make me happy.           ",   "According to me. . .           ",   "Most likely.",   "Yes sounds good!           ",   "Do what you want. . .           ",   "It's your decision. . .           ",   "Of course, darling!           ",   "Yes, I like it quite well ...",   "That's a good idea!           ",   "Maybe?!           ",   "* Sigh *"
};

// Was the button pressed?
bool button() {   bool current = digitalRead(BUTTON_PIN);   if (current != load) {     load = current;     if (load) {       return true;     }   }   return false;
}

// Text is scrolled
void scrollText(const char *p)
{   uint8_t charWidth;   uint8_t cBuf[8];  // this should be ok for all built-in fonts   mx.clear();   while (*p != '\0')   {     charWidth = mx.getChar(*p++, sizeof(cBuf) / sizeof(cBuf[0]), cBuf);     for (uint8_t i = 0; i <= charWidth; i++)  // allow space between characters     {       mx.transform(MD_MAX72XX::TSL);       if (i < charWidth)         mx.setColumn(0, cBuf[i]);       delay(50);     }   }
}

// heart is shown
void hearts()
{   mx.clear();   mx.setRow(0, 0, 0b00000000);   mx.setRow(0, 1, 0b01100000);   mx.setRow(0, 2, 0b11110000);   mx.setRow(0, 3, 0b11110000);   mx.setRow(0, 4, 0b11101010);   mx.setRow(0, 5, 0b11011111);   mx.setRow(0, 6, 0b10001110);   mx.setRow(0, 7, 0b00000100);   mx.setRow(1, 0, 0b00000000);   mx.setRow(1, 1, 0b00000110);   mx.setRow(1, 2, 0b00001111);   mx.setRow(1, 3, 0b00001111);   mx.setRow(1, 4, 0b01010111);   mx.setRow(1, 5, 0b11111011);   mx.setRow(1, 6, 0b01110001);   mx.setRow(1, 7, 0b00100000);   mx.setRow(2, 0, 0b00000000);   mx.setRow(2, 1, 0b01100000);   mx.setRow(2, 2, 0b11110000);   mx.setRow(2, 3, 0b11110000);   mx.setRow(2, 4, 0b11101010);   mx.setRow(2, 5, 0b11011111);   mx.setRow(2, 6, 0b10001110);   mx.setRow(2, 7, 0b00000100);   mx.setRow(3, 0, 0b00000000);   mx.setRow(3, 1, 0b00000110);   mx.setRow(3, 2, 0b00001111);   mx.setRow(3, 3, 0b00001111);   mx.setRow(3, 4, 0b01010111);   mx.setRow(3, 5, 0b11111011);   mx.setRow(3, 6, 0b01110001);   mx.setRow(3, 7, 0b00100000);
}

// The brightness is regulated - pulse effect
void intensity()
{   mx.clear();   // Grow and get brighter   for (int8_t i = 1; i <= MAX_INTENSITY; i++)   {     mx.control(MD_MAX72XX::INTENSITY, i);     hearts();     delay(10);   }   for (int8_t i = MAX_INTENSITY; i >= 1; i--)   {     mx.control(MD_MAX72XX::INTENSITY, i);     hearts();     delay(10);   }   mx.control(MD_MAX72XX::INTENSITY, 1);
}


void set up()
{   pinMode(BUTTON_PIN, INPUT_PULLUP);   mx.begin();
}

void loop()
{   if (button()) // if button was pressed   {     delay(200);     intensity();     delay(100);     intensity();     delay(500);     mx.control(MD_MAX72XX::INTENSITY, MAX_INTENSITY);     scrollText(results[random(ARRAYSIZE)]);     delay(500);   }
}

After the source code has been uploaded to our Amica V2, the hearts should appear and one of the specified sentences should be displayed.

Frontal view of the finished box

The device is now ready for use. We can now ask a question and get an answer at the push of a button.

Finished project with ticker

A suitable housing

For everyone who has access to a laser cutter, we will soon make the file for a suitable housing available for download.

With a little skill and creativity, however, you will definitely find a suitable container for the few components somewhere, e.g. a heart-shaped box of chocolates in which we install a window for the display and an opening for the button.

Power supply

The module can be operated with a simple USB power supply like a smartphone charger. However, if you want to do without cables, you can use a small USB power bank. If you already have a little more craft experience, you can also use a battery and a charge controller - but this would go beyond the scope of this blog.

Alternative use

Since the sets can be adapted as desired, many other possible uses are conceivable.

So it would be possible to use the day of the engagement, the wedding, the place to meet, or phrases like "I think of you" or "Our vacation 2019 in Malta was so unforgettable romantic". The whole thing then packed in a heart-shaped housing, with battery and charging module - you already have a homemade, romantic and unique gift.

 

I hope you enjoyed today's blog post. I say goodbye until the next post!

Your Moritz Spranger

 

 

Esp-8266Projekte für anfänger

33 comments

Hans-Jürgen Purps

Hans-Jürgen Purps

Hallo Herr Spranger,
habe Ihr Projekt umgesetzt – hat super funktioniert. Nun hab ich mir gedacht, dieses Projekt zu nutzen um eine Aufgabe umzusetzen, die nicht ganz einfach ist. Ich habe 20 Infrarotsensoren in einem Abstand von 2,75 cm angeordnet die wahlweise aktiviert und damit ausgelesen werden sollen. Es wird immer nur ein Sensor aktiviert dem dann der entsprechende “char” aus dem Array zugeordnet werden soll. (z.B. Sensor 18 wird aktiviert – dann soll “Leiste 18” angezeigt werden auf der LED- Matrix). Hab schon viel ausprobiert, aber noch keinen Lösungsansatz. Können Sie mir da weiter helfen ?

Willem

Willem

Hallo,
Habe mich bei dem Wetter in meinem kühlen Keller verzogen und ein bißchen mit dem Code gespielt.
Hier die Definitionen für die vier Bords, die ich am häufigsten gebrauche. Ich weiß das es auch sauberer geht, aber für Quick und Dirty geht es.
// Pindefination für ESP Amica Node
//#define CLK_PIN D5
//#define DATA_PIN D6
//#define CS_PIN D8
//#define BUTTON_PIN D2 // Hier wird der Button angeschlossen
// Pindefination für ESP8266
//#define CLK_PIN 14 //D5 GPIO14
//#define DATA_PIN 12 //D6 GPIO12
//#define CS_PIN 15 //D8 GPIO15
//#define BUTTON_PIN 4 // Hier wird der Button angeschlossen D2 GPIO04
// Pindefination für ESP32
//#define CLK_PIN 18 //D5 GPIO18
//#define DATA_PIN 23 //D6 GPIO13
//#define CS_PIN 5 //D8 GPIO05
//#define BUTTON_PIN 4 // Hier wird der Button angeschlossen GPIO04
// Pindefination für Arduino
#define CLK_PIN 13
#define DATA_PIN 11
#define CS_PIN 10
#define BUTTON_PIN 8 // Hier wird der Button angeschlossen
Willem

Frederick

Frederick

Kommt die Vorlage für das Gehäuse (gerne auch für einen 3D Drucker) noch?

Alexander Daehne

Alexander Daehne

Wenn jemand dafür ein Gehäuse erstellen könnte für den 3D Drucker wäre das Mega ……..

Max Müller

Max Müller

Ich fühle mich ein wenig allein gelassen von AZ-D.
Habe schon zweimal eine Mail dorthin geschickt. Bekomme Standard-Antwort-Mail zurück. Keine wirkliche Hilfe.
Schade, sehr schade.

Dieter

Dieter

Hallo Leute, für den ESP8266 gibt es andere Pinbelegung. Daher den #define am Anfang des codes so:
#define CLK_PIN 14
#define DATA_PIN 12
#define CS_PIN 15
#define BUTTON_PIN 4 // Hier wird der Button angeschlossen

lauque

lauque

#define BUTTON_PIN 0 // jpl = D3
mit diese definition funktioniert den taste bei mir.
und alles ok

lauqué

lauqué

Guten tag ich habe heute den dritte Geräte bekommen danke Az-delivery. Ich have den library neu installiert Wie Folks, und das Programm kompiliert ohne Probleme und den display zeigt den erste Meldung. Aber jetzt den button geht nicht….. ich habe probiert mit pin3 das gleiche es geht nicht.

4711engel

4711engel

Hallo,
schönes Projekt, was nun auch bei mir läuft.
Nun freut sich aber meine lose Verkabellung auf ein Gehäuse. Gibt es schon die angekündigte Vorlage für den Laser-Cutter?
Würde mich sehr darüber freuen.

Karsten Stock

Karsten Stock

@ Falk Danke für die Info, hat bei Mir jetzt auch geklappt. Warum auch immer?!

Falk

Falk

Hallo an Alle, die wie ich den Fehler D6 was not declared in this scope haben.
Bei mir hat eine erneute Installation im Boardverwalter diesen Fehler behoben. Jetzt funktioniert alles problemlos.
MfG

Boxerchris

Boxerchris

Ich habe die gleichen Fragen wie andere in diesem Blog.
Wo kann ich Antworten dazu nachlesen?

Karsten Stock

Karsten Stock

Hallo zusammen,
ich habe das gleiche Problem wie einige andere auch:
Fehlermeldung: D6 was not declared in this scope
Habe die Bibliothek und Board in der Arduino IDE so
drin wie im EBook und Listing beschrieben.
Jemand eine Idee was man da Falsch macht?

Vielen Dank im voraus, Karsten

Joachim Fulbrecht

Joachim Fulbrecht

Hallo Zusammen,
habe das Teil gerade zusammengebaut. Ich kann allen sagen, die Probleme mit dem Amica und Windows 10 haben: läuft. Ich hatte auch anfängliche Probleme mit dem Amica. Habe mir dann von AZ-Delivery das kostenlose eBook zum Amica geladen, habe den Treiber wie dort beschrieben installiert und die Arduino-IDE wie beschrieben eingerichtet. Danach lief alles wie geschmiert.
Nun bin ich dabei ein bißchen rumzuspielen und möchte mir alles in Fritzing dokumentieren. Kann mir jemand verraten, wo ich das fzpz für das 8×32 dot matrix display herbekomme. Ich finde nur 8×8.
Danke und Grüße
Achim

Menno

Menno

In my case the “D6 was not declared in this scope” error was my own stupid fault: I was accidentally trying to compile for ESP32 instead of for ESP8266.
Hope this helps someone else as well.

Herbert

Herbert

Das Projekt ist ja ganz interessant, aber irgendwie habe ich Probleme den sketch zu kompilieren. Muss man da was bestimmtes machen?

Manfred Koyro

Manfred Koyro

Ich habe mir das kompl. Set für den Valentinstag bestellt.
Alles wie beschrieben verkabelt.
2 Mal überprüft.
Beim anschließen an den PC leuchtet die ganze LED – Anzeige.
Nach dem Hochladen des Codes bleibt es in Zeile 12 stehen: (#define DATA_PIN D6)
Fehlermeldung: D6 was not declared in this scope
Habe ich etwas falsch gemacht?
Kann mir jemand helfen?
Danke im Voraus.

Jean-pierre Lauqué

Jean-pierre Lauqué

hello,
es hat funktioniert fur 10 minuten und jeztz blink enweder 1 oder 2 oder 3 nodule fonktionieren den vierte fast nicht.

soll ich alles zuruck schieken?

Menno

Menno

Compilation errors galore:

Arduino: 1.8.9 (Linux), Board: “NodeMCU-32S, 80MHz, 921600”

Max7219-matrix:12:20: error: ‘D6’ was not declared in this scope
#define DATA_PIN D6
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino:16:43: note: in expansion of macro ‘DATA_PIN’
MD_MAX72XX mx = MD_MAX72XX(HARDWARE_TYPE, DATA_PIN, CLK_PIN, CS_PIN, MAX_DEVICES);
^
Max7219-matrix:11:20: error: ‘D5’ was not declared in this scope
#define CLK_PIN D5
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino:16:53: note: in expansion of macro ‘CLK_PIN’
MD_MAX72XX mx = MD_MAX72XX(HARDWARE_TYPE, DATA_PIN, CLK_PIN, CS_PIN, MAX_DEVICES);
^
Max7219-matrix:13:20: error: ‘D8’ was not declared in this scope
#define CS_PIN D8
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino:16:62: note: in expansion of macro ‘CS_PIN’
MD_MAX72XX mx = MD_MAX72XX(HARDWARE_TYPE, DATA_PIN, CLK_PIN, CS_PIN, MAX_DEVICES);
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino: In function ‘bool button()’:
Max7219-matrix:14:20: error: ‘D2’ was not declared in this scope
#define BUTTON_PIN D2 // Hier wird der Button angeschlossen
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino:39:30: note: in expansion of macro ‘BUTTON_PIN’
bool current = digitalRead(BUTTON_PIN);
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino: In function ‘void setup()’:
Max7219-matrix:14:20: error: ‘D2’ was not declared in this scope
#define BUTTON_PIN D2 // Hier wird der Button angeschlossen
^
/home/menno/Arduino/Max7219-matrix/Max7219-matrix.ino:133:11: note: in expansion of macro ‘BUTTON_PIN’
pinMode(BUTTON_PIN, INPUT_PULLUP);
^
exit status 1
‘D6’ was not declared in this scope

This report would have more information with
“Show verbose output during compilation”
option enabled in File → Preferences.

Jean-pierre Lauqué

Jean-pierre Lauqué

hello mit den geliferet esp8266 es geht nicht aber mit eine nano das ich habe fonktioniert perfect.
bitte um hilfe so das den esp8266 funktioniert
Danke

Falk

Falk

Hallo, ich bekomme immer folgende Fehlermeldung

exit status 1
‘D6’ was not declared in this scope

Wer kann bitte helfen?

Patrick

Patrick

Wann können wir denn mit der Vorlage für den lasercutter rechnen?

Jean-pierre Lauqué

Jean-pierre Lauqué

ich habe probiert den sketch aber ich vermiss die libraries.
es were good dass sie dies task besser erklären.
Danke

Ulrich  Engel

Ulrich Engel

Super Projekt, dass ich gerne nachbauen werde. Die Teile habe ich schon gekauft.
Natürlich soll es auch gut aussehen. Und dazu möchte ich auch so eine Holzbox verwenden.
Wo bekomme ich diese her? Leider habe ich keinen Laser-Cutter.

Freue mich über Rückmeldung.
Viele Grüße aus Berlin
Ulrich Engel

Helge

Helge

Ich schaffe es beim besten Willen nicht, meinen Amica V2, mit meinem Windows 10 Rechner zu verbinden, wer hat noch einen Tipp für mich?

Grüße aus Hannover
Helge

ralfdoma

ralfdoma

Ist ja ganz nett beschrieben. Ich bin leider blutiger Anfänger am Arduino.
Hier fehlt alles zur Umstellung der Arduino IDE auf den Amica (esp8266),
die Installation der Bibliothek und all den Einstellungen dort. Das hab ich zwar alles geschafft, samt Hochladen des Sketches. Trotzdem leuchten alle LEDs des Displays permanent, egal ob ich den RST drücke, den externen Button des Aufbaus oder sonstwas.

Helge

Helge

Mein Amica V2, lässt sich per USB nicht mit meinem Rechner verbinden. Benötige ich noch besondere Treiber o.ä.?

Heinz-Joachim Strobach

Heinz-Joachim Strobach

Früher hatte ich einen Kassettenrekorder mit einem Band, auf dem “Ja” und “Nein” in ungeordneter Folge aufgesprochen waren. Wenn ich unschlüssig war, war das eine tolle Entscheidungshilfe. Sie hat zu 99% funktioniert.
Hier habe ich es mit einem NODEMCU gebaut. Elektronisch ist das natürlich besser. Ein toller Spass. Mit unterschiedlichen Texten auch ein Spass für Kinder.

Andreas

Andreas

Da wir im Maker-Space Zugriff auf einen Lasercutter haben, freue ich mich schon auf die Datei, für ein passendes Gehäuse für dieses Projekt, zum Download. Hoffentlich bekomme ich das mit, wenn die Datei bereit gestellt wird. Vielleicht kann man mir dir ja auch einfach per E-Mail zusenden.

Lieben Gruß,
Andreas

Himmerlich

Himmerlich

Auf dieses Projekt habe ich schon lange gewartet. Es lässt sich leicht aufbauen und hochladen. Beim Hochladen kam eine Fehlermeldung: D8 …sind nicht definiert. Ich habe die D gelöscht und schon klappte es. Der Aufbau ist auch recht einfach. Mein 4er Display leuchtet schön rot, aber es tut sich nichts, wenn ich auf den Button drücke. Können Sie mir helfen? Ich habe als Prozessor einen ESP8266 Amica aber ohne V2 verwendet. Kann es daran liegen? Mit einem Wemos D1 habe ich das gleiche Ergebnis. Ich würde mir Ihr Set auch kaufen, wenn ich es erst einmal so hinbekomme.
Viele Grüße
Wolfgang

Andreas

Andreas

Wenn möglich stellt ein Ähnliches bundle bitte mit Taster und Kiste zur Verfügung. Erst dann macht das richtig Sinn für mich. 😉 Besonders, da ich keinen Laser Cutter habe.

Jan

Jan

Hallo, ich bräuchte einmal die Datei für den Laser, finde diesen leider nirgends.
Gruß

Paul

Paul

Hehe, ein witziges Projekt.
Ich habe mir vor einiger Zeit schon so ein Display bei euch bestellt.
Mit MQTT ausgestattet setzte ich es flexibel als Statusanzeige im Smarthome einsetzten.

Als Gehäuse habe ich mir dieses hier drucken lassen.

https://www.thingiverse.com/thing:2811071

Leave a comment

All comments are moderated before being published