Das dreizehnte Türchen

Noch elf Tage bis Heiligabend und die Weihnachtswichtel von AZ-Delivery.de werden immer großzügiger bei der Wahl der Geschenke. Gerade der Weihnachtswichtel hat für Tag 13 eine Überraschung für Groß und Klein, die auf Hörbücher oder Musik nicht verzichten wollen. Klar können Sie gerade für Ihre lieben Kleinen auf ein kommerzielles Produkt zurückgreifen, aber mit wenig Hardware, etwas Code und ein bisschen Bastellaune können Sie jedem Kind ein Lächeln mit dem TonUINO ins Gesicht zaubern.

Was ist heute hinter'm Türchen?

  • Nano V3.0 mit Atmega328 CH340 100% Arduino kompatibel mit Nano V3
  • AZDelivery Mini Mp3 Player
  • RFID Kit RC522 mit 10 RFID-Kasten und einem RFID-Chip

Abbildung 1 zeigt noch einmal alle Bauteile, die Sie im TonUINO-Set vorfinden werden.

 Abbildung 1: Bauteile im TonUINO-Set

Was Sie noch benötigen

  • Micro SD-Karte mit maximal 32GB
  • Etwas Kleinkram (Kabel, 1kOhm Widerstand, Knöpfe)
  • Einen passiven Regallautsprecher
  • USB 2.0 A-Stecker auf Mini-B-Stecker
  • Arduino IDE in der neusten Version
  • Die Bibliotheken MFRC522, DFPlayer Mini Mp3 by Makuna und JC_Button mit allen Abhängigkeiten, wie das geht, zeigen wir u.a. hier

 

Wahlweise kann man noch eine vorgefertigte Platine beim Entwickler des TonUINOs erwerben, folgt dazu dem Link zu https://www.voss.earth/tonuino.

Die Vorbereitung

Da im Set die erwähnte Platine nicht enthalten ist, dient Abbildung 2 als Verdrahtungshilfe für Sie. Die Art der Taster und auch der Lautsprecher ist Ihnen überlassen, achten Sie aber darauf, dass dieser keine zu hohe Leistung (empfohlen 3 Watt) hat.

Abbildung 2: Verdrahtung der einzelnen Komponenten

Sind Sie fertig, muss noch der Code auf den Nano V3.0 Microkontroller überspielt werden. Klonen Sie dazu das Git-Repository vom Entwickler und öffnen Sie nach dem Entpacken die Datei:

Tonuino.ino und laden Sie dann alles auf den MicroController.

Abbildung 3 zeigt ein fertig verdrahtetes TonUINO auf einem Steckbrett.

Abbildung 3: Fertig zusammengebautes TonUINO

Der Entwickler des TonUINOs arbeitet mittlerweile in einer Community an dem Projekt immer weiter und so werden stetig Verbesserungen in das oben verlinkte Git-Repository eingepflegt. Schauen Sie einfach auf der Seite https://www.voss.earth/tonuino von Zeit zu Zeit vorbei.

Übrigens können Sie noch weitere kleine Projekte mit wenigen weiteren Bauteilen verwirklichen:


Weitere Projekte für AZ-Delivery von mir, finden Sie unter https://github.com/M3taKn1ght/Blog-Repo.

 

Specials

4 Kommentare

Jörn Weise

Jörn Weise

Hallo Herr Friedrich,
es gibt in der oben genannten Bibliothek für den DFPlayer die Funktion getCurrentTrack(), die aber nur die TrackID zurückliefert, sprich den Ordner wissen Sie damit immer noch nicht.
Ich bin mir aber gerade nicht sicher, ob das überhaupt geht, dass am Ende von einem Ordner, direkt in den nächsten gesprungen werden kann, dass müsste ich bei Zeiten noch einmal Testen.
Da Sie aber bei den Namen eh die Informationen mappen müssten, sollten Sie die Funktion nextTrack oder prevTrack nicht nutzen und explizit einen Titel ansteuern. Das setzt aber vorraus, dass Sie wissen, wann ein Track geendet hat.
Gruß
Weise

Harald Friedrich

Harald Friedrich

Gibt es einen Befehl an den DFPlayer, mit dem man den Namen des gerade abgespielten MP3-Files zurück in den Arduino bekommt, um den Namen z.B. in einem Display anzeigen zu können? Ich habe irgendwie nichts gefunden.

Jörn Weise

Jörn Weise

Hallo Arnd,

so ganz kann ich Ihren Einwand leider nicht verstehen. Bei dem GitHub-Repo handelt es sich um die Software für die TonUINO-Box, welches aber nicht die benötigten Bibliotheken beinhaltet. Wie ich eingangs in meinem Kurzblog beschreibe, benötigen Sie noch weitere Bibliotheken
-MFRC522
-DFPlayer Mini Mp3 by Makuna
- JC_Button
Diese können Sie über die Bibliotheksverwaltung der Arduino IDE suchen und auch finden. Sie dürfen natürlich nicht nach der Header-Datei (also die *.h) suchen, sondern nach den angegebenen Bibliotheken. Ich habe selbst den Zusammenbau in meinem Blog dokumentiert und auch das Programm auf meinem Nano V3.0. Wichtig ist aber, dass Sie alle Bibliotheken samt Abhängigkeiten installieren.
Das Projekt selbst wird von einer Community immer noch gepflegt, daher wäre eine Fehler beim Projekt bestimmt aufgefallen.
Gehen Sie einfach noch einmal alle Basisschritte durch und versuchen Sie dann das Programm auf den Nano V3.0 zu flashen.

Mit freundlichen Grüßen
Jörn Weise

Arnd

Arnd

Bevor ich eine für mich doch komplexe Hardware zusammenbaue, teste ich zuerst die Software, die mitgeliefert wird, was die Arduino-IDE freundlicherweise möglich macht..

Über Git-Repository https://github.com/xfjx/TonUINO kann man die empfohlene Software herunterladen.
Über “Bibliothek einbinden” von “TonUINO-DEV.zip” erfolgt nur die Ausgabe:
“Angegebener Ordner/ZIP-Datei enthält keine gültige Bibliothek”

Beim Starten von “Tonuino.ino” aus der “TonUINO-DEV.zip” fehlen Bibliotheken.
JC_Button.h: No such file or directory
MFRC522.h: No such file or directory
diese Dateien ließen sich aber nachinstallieren.

Nicht über die Arduino-Bibliotheksverwaltung nachinstallieren ließ sich aber
DFMiniMp3.h: No such file or directory

Damit ist die Datei “Tonuino.ino” für mich nicht nutzbar und das Projekt nicht ausführbar.

Bereits im Vorjahr erhielt ich von Ihnen das Paket und fand auch eine Möglichkeit den MP3-Player anzusprechen, leider bisher nur mit einer festen Abspielzeit je Datei. Damit ist praktisch nur eine Titelvorschau möglich.

Mit #include “DFRobotDFPlayerMini.h” kann man zumindest den MP3-Player nutzen.

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Empfohlene Blogbeiträge

  1. ESP32 jetzt über den Boardverwalter installieren
  2. Lüftersteuerung Raspberry Pi
  3. Arduino IDE - Programmieren für Einsteiger - Teil 1
  4. ESP32 - das Multitalent
  5. OTA - Over the Air - ESP Programmieren über WLAN